Über uns | Philipp Wieting Wernetz Architektur

Über uns

Artikel - Über uns

Mission

„Ich bin in einem wunderbaren Haus aufgewachsen. Durch die rund um das Wohnzimmer angeordneten Oblichter erlebte man im Inneren des Hauses intensiv die wechselnden Tages- und Jahreszeiten. Die Eindrücke waren nie gleich. Es war, als hätte das Haus ein Eigenleben. Ich entdeckte aus wechselnden Sichtwinkeln immer wieder etwas Neues, das meine Fantasie anregte. Das Haus hatte eine befreiende und inspirierende Wirkung auf mich. Es brachte mich zum Träumen. Es strahlte eine Emotionalität und Sinnlichkeit aus, die mit reinem Pragmatismus nicht zu erreichen ist.“

Heute nehmen wir unsere Kunden mit auf eine Entdeckungsreise und verblüffen sie durch das Integrieren ihrer Ideen in einzigartige Raumkonzepte.

Der Zweck von Werknetz Architektur ist es, unsere Kunden durch die Transformation gewöhnlicher Räume zu einzigartigen Kompositionen zu inspirieren und glücklich zu machen. Damit wir das tun können, sind wir neugierig, offen, kommunikativ, wertschätzend und präzise.

Wir sind Gestalter, Reisebegleiter, Mentoren, Katalysatoren und Unterstützer.

Kunden

Mit unseren Kunden verbinden uns die gemeinsamen Werte Neugier, Offenheit, Genuss sowie die Freude an der Architektur und an der Gestaltung.

Unsere Kunden wollen einen kulturellen Beitrag leisten und benötigen dafür in ihrem Planungsprozess zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen. Sie wollen auf übersichtlichen und vollständigen Unterlagen entscheiden. Dafür haben wir unseren inspirierenden und transparenten Entwurfs- und Planungsprozess entwickelt und ermöglichen damit die von unseren Kunden gewünschte Steuerung und Kontrolle. Wir präzisieren die Bedürfnisse und entwickeln daraus innovative, nachvollziehbare Raumkonzepte, welche wir jederzeit übersichtlich und vergleichend darstellen mit unserem digitalen Kontrollpult. So geben wir Sicherheit auf der architektonischen Entdeckungsreise.

Referenzen: Intershop Management AG, Genossenschaft Migros Zürich, Alfred Müller AGStiftung Alters- und Pflegeheim Nidwalden 

Architektur

Wir glauben an die Kraft einer Raumidee. Architektur ist eine Möglichkeit zur Veränderung und eine Chance, Neues zu entdecken. Durch das konsequente Umsetzen einer Raumidee geben wir den Räumen eine Seele. Der Entwurf erhält eine eigene Identität und zeigt immer wieder neue Facetten, die neugierig machen und den Entdeckergeist in unseren Kunden wecken.

Wir arbeiten im Entwurfsprozess präzise Themen heraus, die das architektonische Konzept führen. Wir erklären und zeigen die gestalterischen Abhängigkeiten, damit inspirieren wir unsere Kunden. Durch virtuelle Modelle mit Variantenstudien und digitaler Live-Begehung der geplanten Gebäude ermutigen wir unsere Bauherren, architektonisch etwas zu wagen.

So bringen wir Emotionalität und Sinnlichkeit in den Gestaltungsprozess, mit der Sicherheit der architektonischen Kontrolle.

Wir begeistern unsere Kunden für räumliche Kompositionen. Eine Komposition entsteht nicht durch Zufall. Sie muss gesucht werden. Wir kennen Methoden dafür. Durch die kompositorische Überlagerung von Elementen entsteht ein Raum, der, einem mehrstimmigen Musikstück gleich, eine Geschichte erzählt und Erinnerungen weckt.

 

Wir wissen um die Relevanz des Details.

Unsere Architektur ist auch Ausdruck des stetigen Weiterentwickelns einzelner Teile: reagieren, verändern und verstärken bereits vorhandener Grundstrukturen. Dieses präzise, prozessorientierte Arbeiten pflegen wir bis in die konstruktive Umsetzung, weil das Detail mitbestimmend für die Raumstimmung ist.

 

Der Transferraum liegt uns am Herzen.

Er begleitet uns seit den ersten Projekten. Er ist das Herz eines öffentlichen Gebäudes. Er ist das öffentlich geprägte Zentrum und Ort der Kommunikation und des Austausches. In ihm entfaltet sich die Raumidee als komplexes räumliches System. Für den Nutzer ist er architektonischer Höhepunkt, Erschliessungsraum und identitätsbildendes, übergreifendes Orientierungselement. Er bietet dem Nutzer betriebliches Potential und Erlebnisreichtum und dient nicht zuletzt der Gebäudeökonomie, weil er strukturiert und gewichtet.

Der Transferraum repräsentiert eine Marke nach aussen und stiftet geleichzeitig Identität nach innen. Ein Bauwerk, das Faszination und Emotionen auslöst, wird automatisch zu einer lohnenden Investition.

 

Unsere Werkliste finden Sie hier.

Leistungen

Vom Stadtraum zum Innenraum. Wir sind Gestalter mir städtebaulichem Blick und Liebe zum Detail. Wir planen in jeder Dimension. Das Gemeinsame ist die Suche nach dem Raumerlebnis - ohne den Blick für das grosse Ganze zu verlieren.
Ob Machbarkeitsstudien, Arealentwicklung oder die nachhaltige Erstellung von Gebäuden und Innenräumen, wichtig ist, dass identitätsstiftende Räume entstehen, basierend auf den Werten unserer Kunden. Mit dieser Kompetenz werden wir zum idealen Partner wenn es um Corporate Architecture und Corporate Living geht. Mit unseren Marketingfachleuten helfen wir bei der Positionierung und übersetzen die Werte in individuelle, massgeschneiderte Lebenswelten.

Mit unserem Unternehmensnamen Werknetz Architektur bringen wir zum Ausdruck, dass der Dialog in unserem Arbeitsprozess eine wesentliche Rolle einnimmt. Umfang und Form unserer Leistungen können wir mit unserer flexiblen Bürostruktur ganz nach Aufgabe und Bedürfnis anpassen.

Um einen durchgängigen Arbeitsablauf zu vereinfachen und unsere Prozesserfahrung rund um das digitale Bauen auszuschöpfen, bieten wir die Planung unserer Architektur seit 2013 auch als Generalplaner an.

Als einziger Vertrags- und Ansprechpartner der Bauherrschaft garantieren wir so eine effiziente Projektabwicklung.
Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden endet nicht mit Fertigstellung eines Projektes. Wir betreuen unsere Kunden auch nach der Übergabe eines Projektes weiter und helfen ihnen der internen Prozessoptimierung in Zusammenhang mit BIM.

Als inhabergeführtes Architekturbüro stehen wir für Stabilität und Verwurzelung in der Schweiz und garantieren ein hohes persönliches Engagement. 

BIM (Building Information Modeling)

Werknetz Architektur steht für integrale Zusammenarbeit.

Wir setzen Building Information Modeling (BIM) seit über 12 Jahren erfolgreich ein. Mit unserer Erfahrung haben wir den Einsatz unseres BIM-Modelles und die damit verbundenen Prozesse stetig optimiert und weiterentwickelt. Dabei stand von Beginn weg nicht nur die Planungssicherheit und einfachere Einbindung aller Beteiligten im Vordergrund, sondern vor allem auch die digitalen Möglichkeiten für die Architektur selbst. Die integrale Planung von Bauten kann dank BIM von Beginn weg zu Ende gedacht, laufend kontrolliert und schliesslich die architektonische Idee perfekt umgesetzt werden.

Die DNA eines Gebäudemodelles ist die architektonische Idee. Die Präzisierung und die gedankliche Weiterentwicklung geschehen im digitalen Gebäudemodell, damit das räumliche Erlebnis überprüfbar ist.

Auch das Datenmanagement muss an konkrete Anforderungen des Bauobjektes und somit an die Raumidee geknüpft werden. Erst diese Verknüpfung von Gestaltung und Information optimiert Projekte.

Durch das konsequente Arbeiten mit den verfügbaren digitalen Design- und Konstruktionsmethoden bieten wir jederzeit einen transparenten, optimierten Planungsprozess. Das Erhöhen der Kosten- und Planungssicherheit kommt dem Bauobjekt und somit letztendlich der Architektur zugute. Die Verwendung der Modelle für weitere BIM-Prozesse (z.B. Energieanalysen, Bauablaufsimulationen, Facility Management) ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

Von 2D- zu 3D-Modellen - Von CAD zu BIM - Von Werknetz zu Netzwerk

Seit wir BIM bei unseren Bauten anwenden, ist es uns besser möglich dem Bauherrn und dem Nutzer bereits in der Entstehungsphase den Nutzen und die Kosten, in diversen Varianten, aufzuzeigen. So sind die Beteiligten frühzeitig informiert und können ihre Entscheidungen auf fundierten Grundlagen fällen. Damit können unsere Kunden sicher gehen, dass die architektonische Idee raum- und kostenoptimiert umgesetzt wird.

 

Werknetz Architektur mit grossem Erfahrungsschatz dank diversen Bauten mit BIM

Die Planung der Wohnüberbauung edeneins im Jahr 2005 mit 61 Wohnungen war unser erstes Projekt in welchem die Baupläne via BIM-Modell generiert wurden. Darauf folgte der stetige Ausbau des Einsatzgebietes von BIM. Seit Edenfünf tauschen wir die Modelle mit anderen Fachplanern aus. Das bedeutet, dass wir uns auf die Suche nach Fachplanern gemacht haben, um die Gewerke in 3D zu koordinieren. Viele Bauvorhaben in der Schweiz werden durch diverse kleine Planungsteams koordiniert, welche systembedingt immer wieder neu zusammengewürfelt werden.

Um einen durchgängigen Arbeitsablauf zu vereinfachen und unsere Prozesserfahrung rund um das digitale Bauen auszuschöpfen, bieten wir die Planung unserer Architektur seit 2013 auch als Generalplaner an.

Das erste Projekt in dieser Konstellation ist das Projekt Edensieben mit den entsprechenden Generalplanerverträgen.

Wir verbessern die Architektur mit unserer BIM-basierten Methode. BIM erhöht die Planungssicherheit. Ohne Planungssicherheit leidet die Architektur. Dies vermeiden wir, denn Architektur ist unsere Leidenschaft. 

Kontakt

Philipp Wieting - Werknetz Architektur

Seebahnstrasse 85
8003 Zürich

Via Calanda 15
7013 Domat/Ems

Zwydenweg 3
6052 Hergiswil

Telefon 044 450 35 00
philipp.wieting@werknetz.ch